Home

Az VI R 198 71 Bundesfinanzhof

BFH, 08.03.1974 - VI R 198/71 - Steuernet

BFH, 08.03.1974 - VI R 198/71. Home; Urteile; Bundesfinanzhof; BFH, 08.03.1974 - VI R 198/71 1974-03-08; Aufwendungen; Kommunalwahl; Hauptberufliches kommunales Spitzenamt; Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit; Werbungskosten. Rechtsgrundlagen: § 9 Abs. 1 S. 1 EStG 1967 § 12 Nr. 1 EStG 1967. Fundstellen: BFHE 112, 58 - 61. BStBl II 1974, 407. DB 1974, 2037-2038 (Volltext mit amtl. LS. Dokument BFH, Urteil v. 08.03.1974 - VI R 198/71 Besitzen Sie das Produkt bereits, melden Sie sich an. Der Senat hält insoweit an seiner gegenteiligen Auffassung im Urteil vom 04.08.1967 VI R 130/66 (BFHE 90, 18, BStBl III 1967, 772) nicht mehr fest. Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Verwaltungsanweisungen: OFD Frankfurt/M. 14.8.2015 - S 2350 A OFD Frankfurt/M. 7.8.

BFH, 08.03.1974 - VI R 198/71 - Aufwendungen; Kommunalwahl; - Bankrecht und Bankpraxis Wolters Kluwer Deutschland GmbH - Online-Datenbanken und Software aktueller Rechts- und Wirtschaftsinformationen: Urteile, Gesetze, Fachpresseauswertung, Competitive Intelligence, Wissensmanagement für Städte und Gemeinden, Sozialversicherungsträger, Behörden und Universitäten Urteil BFH vom 12. Dezember 1974 IV R 198/71, BFHE 115, 33, BStBl II 1975, 476, mit eingehender Begründung). Der Kläger trägt vor, die angefochtene Entscheidung beruhe auf einer Verkennung des Merkmals der Abgrenzbarkeit von Einkünften aus wissenschaftlicher Tätigkeit gegenüber der typischen Berufstätigkeit eines Katalogberufes, insbesondere auf einer Fehlinterpretation des vom FG.

Aufgrund dieser Überlegungen hat der erkennende Senat schon bisher z.B. die unentgeltliche Abgabe von Getränken an Arbeitnehmer zum Verbrauch im Betrieb als nicht steuerbare Aufmerksamkeiten angesehen (Senatsurteile vom 17.07.1959 - VI 107/57 U, BFHE 69, 406, BStBl III 1959, 412; vom 24.01.1975 - VI R 242/71, BFHE 114, 496, BStBl II 1975, 340, und vom 21.03.1975 - VI R 94/72, BFHE 115, 268. März 2009 VI R 59/08, BFHE 224, 453, BStBl II 2009, 808; in BFHE 251, 196, BStBl II 2016, 151; BFH-Beschlüsse vom 17. September 1999 III B 38/99, BFH/NV 2000, 315; vom 8. Dezember 1999 III B 72/99, BFH/NV 2000, 704). Die zumutbare Belastung beträgt in Abhängigkeit vom Gesamtbetrag der Einkünfte der Steuerpflichtigen und in Abhängigkeit davon, ob bei den Steuerpflichtigen der Grundtarif. August 1958 VI 148/57 U, BFHE 67, 379, BStBl III 1958, 419; BFH-Urteile vom 18. Juli 1986 III R 178/80, BFHE 147, 171, BStBl II 1986, 745; vom 9. Mai 1996 III R 224/94, BFHE 181, 12, BStBl II 1996, 596; vom 4. Dezember 2001 III R 31/00, BFHE 198, 94, BStBl II 2002, 382; vom 18. März 2004 III R 24/03, BFHE 206, 16, BStBl II 2004, 726, und vom 27. August 2008 III R 50/06, BFH/NV 2009, 553. Dezember 2001 III R 31/00, BFHE 198, 94, BStBl II 2002, 382; vom 18. März 2004 III R 24/03, BFHE 206, 16, BStBl II 2004, 726, und vom 27. August 2008 III R 50/06, BFH/NV 2009, 553). Derartige Kosten wurden nur als zwangsläufig erachtet, wenn auch das die Zahlungsverpflichtung oder den Zahlungsanspruch adäquat verursachende Ereignis zwangsläufig erwachsen ist (BFH-Urteil in BFHE 181, 12. Februar 2010 VI R 43/09, BFHE 228, 354, BFH/NV 2010, 1016, und in BFHE 229, 228, BStBl II 2010, 848). b) Ob und welches Fahrzeug einem Arbeitnehmer arbeitsvertraglich ausdrücklich oder doch mindestens auf Grundlage einer konkludent getroffenen Nutzungsvereinbarung auch zur privaten Nutzung überlassen ist, hat das FG aufgrund einer in erster Linie der Tatsacheninstanz obliegenden.

BFH, Urteil v. 08.03.1974 - VI R 198/71 - NWB Urteil

Informationen zur Entscheidung BFH, 09.06.1989 - VI R 154/86: Volltextveröffentlichungen, In Nachschlagewerken, Papierfundstelle April 2002 VI R 46/01, BFHE 198, 563, BStBl II 2002, 579, und vom 22. Juni 2006 VI R 61/02, BStBl II 2006, 782). 2. Die berufliche oder private Veranlassung von Aufwendungen für die Ausrichtung von Veranstaltungen wird nach ständiger Rechtsprechung des BFH durch den Anlass der betreffenden Veranstaltung indiziert (z.B. BFH-Urteile vom 8. März 1990 IV R 108/88, BFH/NV 1991, 436; vom 27.

Volltext von BFH, Urteil vom 21. 10. 1983 - VI R 198/79 Bundesfinanzhof. EStG § 9 Abs. 1 Satz 1 und § 33; BGB § 1587b Abs. 3. Die Zahlung, die ein geschiedener Ehegatte als Versorgungsausgleich nach der inzwischen durch das BVerfG für nichtig erklärten Vorschrift des § 1587 b Abs. 3 Satz 1 Teilsatz 1 BGB für seinen früheren Ehegatten zur Begründung einer Rentenanwartschaft an die. Dezember 2001 III R 31/00, BFHE 198, 94, BStBl II 2002, 382 [BFH 04.12.2001 - III R 31/0]; vom 18. März 2004 III R 24/03, BFHE 206, 16 , BStBl II 2004, 726, [BFH 18.03.2004 - III R 24/03] und vom 27. August 2008 III R 50/06, BFH/NV 2009, 553). Derartige Kosten wurden nur als zwangsläufig erachtet, wenn auch das die Zahlungsverpflichtung oder den Zahlungsanspruch adäquat verursachende. BFH Urteil v. 27.10.2011 - VI R 71/10 BStBl 2012 II S. 234. Häusliches Arbeitszimmer als Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Tätigkeit . Leitsatz. Bei einem Hochschullehrer ist das häusliche Arbeitszimmer grundsätzlich nicht der Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit. Gesetze: EStG § 9 Abs. 5EStG § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b i.d.F. des JStG 2010EStG § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. Aus dem Urteil des BFH vom 20. Juli 1973 VI R 198/69 (BFHE 110, 47, BStBl II 1973, 732) ergebe sich, daß § 3 c EStG nicht anwendbar sei, wenn dieselben Ausgaben gleichzeitig in einem solchen Zusammenhang mit steuerpflichtigen Einnahmen stünden, daß sie als Werbungskosten von diesen steuerpflichtigen Einnahmen abzuziehen seien. Diese.

BFH Urteil v. 18.05.2017 - VI R 66/14. Inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 18.05.2017 VI R 9/16 - Scheidungskosten als außergewöhnliche Belastungen nach Änderung des § 33 EStG durch das AmtshilfeRLUmsG. Leitsatz. Scheidungskosten sind Aufwendungen für die Führung eines Rechtsstreits (Prozesskosten) i.S. des § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG. Sie sind durch § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG vom Abzug als. Volltext von BFH, Urteil vom 7. 5. 2015 - VI R 71/14. Die Klägerin war bis zum 28. Februar 2010 ebenfalls bei der X-GmbH beschäftigt, bezog allerdings kein Gehalt Der BFH hob das Urteil des FG nun jedoch auf und wies die Rechtssache zur anderweitigen Verhandlung und Entscheidung zurück (Urt. v. 13.08.2020, Az. VI R 1/17). Der BFH bestätigte das FG zwar darin, dass die Zahlung der Verwarnungsgelder auf eine eigene Schuld des Unternehmens erfolgt sei und daher nicht zu einem Zufluss von Arbeitslohn bei dem Arbeitnehmer führen könne, der die. Dezember 1987 IV R 41/85, BFHE 151, 446, BStBl II 1988, 266, und BFH-Urteil vom 8. März 1974 VI R 198/71, BFHE 112, 58, BStBl II 1974, 407). 8. a) Das FG kann sich nicht mit Erfolg auf das BFH-Urteil vom 8. Dezember 1987 IX R 161/83 (BFHE 152, 240, BStBl II 1988, 433) berufen. In diesem Urteil hat der BFH für den Fall eines Mitglieds des Berliner Abgeordnetenhauses entschieden, daß die. Nach dem Urteil des Senats VI R 198/68 vom 26. Februar 1971 (BFH 101, 533, BStBl II 1971, 422) dauert die Berufsausbildung sogar auch dann noch an, wenn bei Einberufung zum Wehrdienst zwar nur ungenaue Vorstellungen über Art und Umfang der weiteren Ausbildung bestehen, die Gesamtumstände jedoch erkennen lassen, daß die Ausbildung fortgesetzt werden soll. Dann muß erst recht im Streitfall.

Bundesfinanzhof, Urteil vom 03.09.2015 - VI R 18/14 - Aufwendungen für Notrufsystem in Seniorenresidenz können als haushaltsnahe Dienstleistungen abgesetzt werde Bundesfinanzhof, Urteil vom 13.11.2012 - VI R 50/11 - Stellplatz- und Garagenkosten können im Rahmen der doppelten Haushaltsführung als Werbungskosten berücksichtigt werde Volltext von BFH, Urteil vom 14. 4. 2015 - VI R 71/13. Während des Revisionsverfahrens erließ das FA einen auf § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 der Abgabenordnung gestützten Änderungsbescheid Volltext von BFH, Urteil vom 27. 10. 2011 - VI R 71/1

Entgegen der Ansicht der Finanzverwaltung seien solche Kosten nicht auf den Höchstbetrag von 1.000 Euro begrenzt, sondern in vollem Umfang absetzbar, so der Bundesfinanzhof (BFH) in München (Urt. v. 04.04.2019, Az. VI R 18/17). Im Streitfall hatte ein Mann aus beruflichen Gründen eine doppelte Haushaltsführung begründet. Kosten für Miete. XI R 1/19: 23.05.20 SIS 21 01 14: Anforderungen an einen Antrag i.S. des § 171 Abs. 3 AO bei Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung: 25.03.21: VI R 44/17: 28.04.20 SIS 20 11 34: Beherrschender Gesellschafter-Geschäftsführer: Zufluss von Tantiemen bei verspäteter Feststellung des Jahresabschlusses: 23.03.21: VI R 12/18: 01.10.20 SIS 21 02 0 Auch für einen Polizeibeamten im Streifendienst hat der BFH (Urteil v. 4.4.2019, VI R 27/17, Haufe Index 13227100) entschieden, dass auch diese Berufsgruppe an ihrer Dienststelle eine erste Tätigkeitsstätte begründet. Hier gehören zu den Aufgaben an der Dienststelle u. a. die Teilnahme an den Dienstantritts- oder allgemeinen Einsatzbesprechungen, Schichtübernahme oder -übergabe und. Gleichwohl muss die Ersparnis versteuert werden. Dabei sind aber auch etwaige Zuzahlungen des Angestellten zu dessen Gunsten zu berücksichtigen, wie der Bundesfinanzhof (BFH) in zwei nun veröffentlichten Entscheidungen klar stellte (Urt. v. 30.11.2016, Az. VI R 2/15; VI R 49/14) BFH: Teilweise inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 30.9.2020 - VI R 10/19 - Erste Tätigkeitsstätte eines Rettungsassistenten nach neuem Reisekostenrecht. BFH, Urteil vom 30.9.2020 - VI R 11/19. ECLI:DE:BFH:2020:U.300920.VIR11.19.. Volltext BB-Online BBL2021-84-4. Leitsätze. Die Rettungswache, der ein Rettungsassistent zugeordnet ist, ist dessen erste Tätigkeitsstätte, wenn er dort.

Bundesfinanzhof, Urteil vom 15.12.2016 - VI R 53/12 und VI R 86/13 - BFH zum Aufwendungsabzug beim häuslichen Arbeitszimmer Höchstbetragsgrenze personenbezogen. Nutzen mehrere Steuerpflichtige ein häusliches Arbeitszimmer gemeinsam, ist die Höchstbetragsgrenze von 1.250 € personenbezogen anzuwenden, so dass jeder von ihnen seine Aufwendungen hierfür bis zu dieser Obergrenze. Im Wesentlichen inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 11.04.2019 VI R 40/16 - Erste Tätigkeitsstätte des fliegenden Personals nach neuem ReisekostenrechtIn dieser Sache konnte der BFH aufgrund der Feststellungen der Vorinstanz nicht beurteilen, ob die Kläger dort auch in dem erforderlichen Umfang tätig geworden sind, um diese betrieblichen Einrichtungen als erste Tätigkeitsstätte i.S. Schließlich verweist der BFH auf seine Rechtsprechung zur Verfassungsmäßigkeit der Minderung der außergewöhnlichen Belastung um die zumutbare Belastung in Krankheitsfällen (BFH, Urteil v. 2.9.2015, VI R 32/13, Haufe Index 8805781, BStBl 2016 II S. 151). Gegen dieses Urteil wurde Verfassungsbeschwerde eingelegt (Az. BVerfG 2 BvR 180/16). Im Hinblick auf die verfassungsrechtliche.

BFH, 08.03.1974 - VI R 198/71 - Aufwendungen; Kommunalwahl ..

Februar 2005 VI R 66/00, BFH/NV 2005, 1120; BFH-Beschlüsse vom 26. März 1991 VIII B 83/90, BFHE 163, 510, BStBl II 1991, 463; vom 12. April 1996 V S 6/96, BFH/NV 1996, 824; vom 19. Mai 2000 VIII B 13/00, BFH/NV 2000, 1358; in BFH/NV 2002, 1597; BGH-Beschluss vom 11. Oktober 1989 IVa ZB 7/89, Wertpapier-Mitteilungen 1989, 1820). Das Fehlen der Unterschrift ist indessen unschädlich, wenn das. VI R 42/18. 01.10.20: Keine Berücksichtigung von Aufwendungen in Zusammenhang mit einem Biberschaden als außergewöhnliche Belastungen i.S. des § 33 EStG. 27.01.21 . I R 80/16. 03.09.20: Kein Veranlagungswahlrecht für Lohneinkünfte eines beschränkt steuerpflichtigen US-Amerikaners. 26.01.21. I R 7/18. 17.06.20: Der Antrag auf Steuererlass nach § 34c Abs. 5 EStG i.V.m. den Regelungen.

BFH, 12.12.1974 - IV R 198/71 - dejure.or

Genauso entschied der BFH (Urteil vom 4. August 2016, Az. VI R 63/14). Den Abzug von Kosten für Scheidungsfolge-Nebensachen lehnte der BFH auch in einem weiteren Verfahren ab (Urteil vom 14. April 2016, Az. VI R 56/14). Dieser Kostenblock ist meist deutlich größer als der für den sogenannten Zwangsverbund aus gerichtlicher Scheidung und Versorgungsausgleich - und kann nach dieser. Urteil des Bundesfinanzhof vom 17.08.2011 im Volltext. Gegenstand: Anwaltskosten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren als Werbungskoste Ehepartner können die Kosten für ein Scheidungsverfahren nicht mehr von der Steuer absetzen. Anders als früher seien diese Ausgaben nicht länger als außergewöhnliche Belastung abziehbar, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil (Urt. v. 18.05.2017, Az. VI R 9/16)

Das hier dargestellte BFH-Urteil vom 01.08.2019 (VI R 32/18) sollte mit einer zunächst im Referentenentwurf des Grundrentengesetzes (GruReG) vom 16.01.2020 (siehe Deloitte Tax-News) vorgesehenen Änderung des § 8 EStG einkassiert werden. Der am 19.02.2020 vom Bundeskabinett verabschiedete Regierungsentwurf für die Grundrente enthält eine solche Änderung nicht mehr. Es ist aber damit zu. Volltext von BFH, Urteil vom 17. 10. 2012 - VIII R 57/09 Bundesfinanzhof (nur) auf solche Zulagen für Landesbeamte erstreckt (BFH-Urteile vom 26. März 2002 VI R 26/00, BFHE 198, 545, BStBl II 2002, 823; vom 26. März 2002 VI R 45/00, BFHE 198, 554, BStBl II 2002, 827). Zulagen dieser Art gleichen nämlich - so das BVerfG in BVerfGE 99, 280, BStBl II 1999, 502 - nicht tatsächlich. Häusliches Arbeitszimmer eines Hochschullehrers - BFH vom 27.10.2011 - Az. VI R 71/10. admin 31. Mai 2012 . Für die Frage der Absetzbarkeit des häuslichen Arbeitszimmers eines Steuerpflichtigen, der seine einzige berufliche Tätigkeit teilweise zu Hause und teilweise auswärts ausübt, kommt es darauf an, ob er im Arbeitszimmer diejenigen Handlungen vornimmt und Leistungen erbringt, die.

Juni 2006 VI R 61/02, BFHE 213, 566, BStBl II 2006, 782, jeweils m.w.N. BFH-Urteil vom 10. April 2002 VI R 46/01, BFHE 198, 563, BStBl II 2002, 579, m.w.N. in Bezug auf die berufliche Veranlassung der Aufwendungen für einen Sprachkurs . BFH-Urteile vom 19. Dezember 2005 VI R 88/02, BFH/NV 2006, 730, und VI R 89/02, BFH/NV 2006, 934; in BFHE. BFH - Urteil vom 27.10.2011, Aktenzeichen: VI R 71/10 kostenlos online abrufe Bundesfinanzhof, Urteil vom 14.11.2013 - VI R 20/12 - Aufwendungen für krankheitsbedingte Unterbringung in einem Wohnstift stellen außergewöhnliche Belastungen dar Kosten im Rahmen des Üblichen ermäßigen Einkommensteuer. Aufwendungen für die krankheitsbedingte Unterbringung in einem Seniorenwohnstift sind im Sinne des § 33 des Einkommen­steuer­gesetzes zwangsläufig und stellen.

VI R 12/09 Dokumenttyp: Urteil Vorinstanz: vorgehend FG Münster, 23. Januar 2009, Az: 10 K 1666/07 L, Urteil Zitierte Gesetze § 6 Abs 1 Nr 4 S 2 EStG 2002 § 8 Abs 2 S 2 EStG 2002 § 19 Abs 1 S 1 Nr 1 EStG 2002. Leitsätze. 1. Der nachträgliche Einbau einer Flüssiggasanlage in ein zur Privatnutzung überlassenes Firmenfahrzeug ist nicht als Sonderausstattung in die Bemessungsgrundlage des. VI R 38/09 Dokumenttyp: Urteil Vorinstanz: vorgehend FG Köln, 28. April 2009, Az: 8 K 1337/08, Urteil Zitierte Gesetze § 33 Abs 1 EStG 2002 § 69 Abs 5 SGB 9 § 1 SchwbAwV. Leitsätze. 1. Bei einem durch Krankheit veranlassten Aufenthalt in einem Seniorenheim sind die Kosten für die Unterbringung als außergewöhnliche Belastungen gemäß § 33 Abs. 1 EStG abziehbar . 2. Der Aufenthalt kann.

Juni 1985 IV R 114/82, BFHE 143, 520, BStBl II 1985, 492, [BFH 20.06.1985 - IV R 114/82] und die dort erwähnte Rechtsprechung). Wissen eines Außenprüfers führt nicht zu eigenen Kenntnissen der zuständigen Veranlagungsdienststelle, wenn der Außenprüfer nicht selbst die Steuern festsetzt (BFH-Urteil vom 3. Mai 1991 V R 36/90, BFH/NV 1992, 221). Kennt eine andere als die für die. Gartenarbeiten als haushaltsnahe Dienstleistung - BFH vom 13.07.2011 - Az. VI R 61/10. admin 28. Februar 2012 Eine Steuerermäßigung für sogenannte haushaltsnahe Dienstleistungen gemäß § 35a Abs. 2 EStG ist nur möglich, wenn es sich um Renovierungen, Sanierungen und Modernisierungen sowie Erhaltungsmaßnahmen handelt. Der Bundesgerichtshof zählt hierzu auch Erd- und Pflanzarbeiten. Dezember 2001 III R 31/00, BFHE 198, 94, BStBl II 2002, 382; vom 18. März 2004 III R 24/03, BFHE 206, 16, BStBl II 2004, 726, und vom 27. August 2008 III R 50/06, BFH/NV 2009, 553). Derartige Kosten wurden nur als zwangsläufig erachtet, wenn auch das die Zahlungsverpflichtung oder den Zahlungsanspruch adäquat verursachende Ereignis zwangsläufig erwachsen ist (BFH-Urteil in BFHE 181, 12. BFH 20.03.2014 - VI R 35/12 Wechsel zur Fahrtenbuchmethode. Gericht: Bundesfinanzhof Spruchkörper: 6. Senat Entscheidungsdatum: 20.03.2014 Aktenzeichen: VI R 35/12 Dokumenttyp: Urteil Vorinstanz: vorgehend FG Münster, 27. April 2012, Az: 4 K 3589/09 E, Urteil Zitierte Gesetze § 8 Abs 2 S 2 EStG 2002 § 8 Abs 2 S 3 EStG 2002 § 8 Abs 2 S 4 EStG 2002 § 6 Abs 1 Nr 4 S 2 EStG 2002 § 19 Abs 1.

Entscheidung Detail Bundesfinanzho

Bundesfinanzhof VI R 24/14 | Urteil vom 30.11.2016 im Volltext mit Referenzen bei ra.de. Lesen Sie auch die 1 Urteile und 10 Gesetzesparagraphen, die dieses Urteil zitiert und finden Sie relevante An Bundesfinanzhof: VI R 32/18 vom 01.08.2019 6. Senat. Urteil als PDF. Permalink. Textmarker. Hinzufügen. Tags hinzufügen. Sie können dem Inhalt selbst Schlagworten zuordnen. Geben Sie hierfür jeweils ein Schlagwort ein und drücken danach auf sichern, bevor Sie ggf. ein neues Schlagwort eingeben. Beispiele: Befangenheit, Revision, Ablehnung eines Richters Tag (je einen) Speichern. Dokument BFH, Urteil v. 08.11.1972 - VI R 115/71 Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage. Besitzen Sie das Produkt bereits, melden Sie sich an. Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode. Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig. Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten: Dokumentvorschau . BFH Urteil v. 08.11.1972 - VI R 115/71. Dokument BFH, Urteil v. 22.11.1974 - VI R 64/71 Besitzen Sie das Produkt bereits, melden Sie sich an. Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode. Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten: Dokumentvorschau. BFH Urteil v.. VI R 66/04 Dokumenttyp: Urteil Vorinstanz: vorgehend Finanzgericht des Landes Sachsen-Anhalt, 1. September 2004, Az: 2 K 124/02, Urteil Zitierte Gesetze § 9 Abs 1 EStG 1997 § 12 Nr 1 EStG 1997. Leitsätze. Aufwendungen für die Teilnahme an einem Fortbildungskurs, der mit bestimmten Stundenzahlen auf die Voraussetzungen zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Sportmedizin angerechnet werden.

  1. BFH Urteil v. 13.08.1975 - VI R 164/71 BStBl 1976 II S. 38. Gesetze: EStG § 24 Nr. 1aEStG § 34 Abs. 1, 2EStG § 3 Nr. 9KSchG § 7KSchG § 8.
  2. BFH v. 06.10.2011: Keine Anwendung der 1 %-Regelung bei Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte Der Bundesfinanzhof (Urteil vom 06.10.2011 - VI R 56/10) hat entschieden: Die Anwendung der 1 %-Regelung setzt voraus, dass der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer tatsächlich einen Dienstwagen zur privaten Nutzung überlassen hat (Anschluss an Senatsurteil vom 21
  3. Dokument BFH, Urteil v. 02.08.1974 - VI R 148/71 Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage. Besitzen Sie das Produkt bereits, melden Sie sich an. Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode. Erwerben Sie das Dokument kostenpflichtig. Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten: Dokumentvorschau . BFH Urteil v. 02.08.1974 - VI R 148/71.
  4. BFH - Urteil vom 16.05.2013, Aktenzeichen: VI R 94/10 kostenlos online abrufe
  5. Bundesfinanzhof VI R 41/12 | Urteil vom 15.05.2013 im Volltext mit Referenzen bei ra.de. Lesen Sie auch die 0 Urteile und 5 Gesetzesparagraphen, die dieses Urteil zitiert und finden Sie relevante Anw
  6. BFH - Urteil vom 05.05.2010, Aktenzeichen: VI R 5/09 kostenlos online abrufe
  7. BUNDESFINANZHOF Urteil vom 18.10.2007, V B 164/06 Kleinunternehmer bei schwankenden Umsätzen BUNDESFINANZHOF Urteil vom 20.11.2008, VI R 14/08 kein Abzug bei Barzahlungen von Haushaltsnahen Dienstleistungen BUNDESFINANZHOF Urteil vom 5. März 2009 VI R 23/07 Doppelte Haushaltsführung in Wegverlegungsfällen BUNDESFINANZHOF Urteil vom 17.

BFH, 20.03.1974 - I R 198/72 - dejure.or

Urteil vom 20.03.2014 - VI R 56/12. Verpflegung im Hotel als Nebenleistung zur Übernachtung. Dienstleistungen eines Hoteliers, die gewöhnlich mit Reisen verbunden sind und nur einen geringen Teil des Pauschalentgelts ausmachen, wie z.B. Verpflegungsleistungen, sind Nebenleistungen der Übernachtungsleistung. Urteil vom 20.03.2014 - V R 25/1 Bundesfinanzhof: Urteil vom 18.05.2017 - VI R 9/16. Scheidungskosten sind Aufwendungen für die Führung eines Rechtsstreits (Prozesskosten) i.S. des § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG . Sie sind durch § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG vom Abzug als außergewöhnliche Belastungen ausgeschlossen. Denn ein Steuerpflichtiger erbringt die Aufwendungen für ein Scheidungsverfahren regelmäßig nicht zur Sicherung.

BFH, 20.03.1974 - I R 198/72 - Steuernet

Verfasser oder seinem jeweiligen Verfahrensbevollmächtigten (BFH-Urteil vom 18.5.1972 V R 149/71, BFHE 106, 7, BStBl II 1972, 771) eigenhändig - handschriftlich - unterschrieben (vgl. BFH-Urteile in BFHE 97, 226, BStBl II 1970, 89; vom 7.8.1974 II R 169/70, BFHE 113, 490, BStBl II 1975, 194; BFH-Beschlüsse vom 24.1.1994 V R 137/93, BFH/NV 1995, 312; vom 15.1.2002 X B 143/01, BFH/NV 2002. Teilweise inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 30.09.2020 VI R 10/19 -Erste Tätigkeitsstätte eines Rettungsassistenten nach neuemReisekosten... mehr. 30.09.2020 VI R 10/19 Erste Tätigkeitsstätte eines Postzustellers nach neuem Reisekostenrecht mehr. 23.09.2020 XI R 6/20 (XI R 19/15) Zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung medizinischer Telefonberatung (Nachfolgeentscheidung zum EuGH-Urteil X. Entscheidungen des Bundesgerichtshofs ab 2000. Zugang zur Entscheidungsdatenbank des Bundesgerichtshofs. In dieser externen Datenbank finden Sie Entscheidungen des Bundesgerichtshofs ab 1.Januar 2000, die Sie für nicht gewerbliche Zwecke kostenlos herunterladen können. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Nutzung der Datenbank Sie schuldeten insoweit nicht ihre eigene Arbeitskraft. Auch ist ein unselbständiger Handelsvertreter voll in den Betrieb des Geschäftsherrn eingegliedert und unterliegt dessen Weisungen (BFH-Urteil vom 31. Oktober 1974 IV R 98/71, BFHE 113, 525, BStBl II 1975, 115). Davon kann im Streitfall nicht gesprochen werden Der BFH hat in seinem Urteil vom 19.01.2017, Az. VI R 75/14, die bisher gültige Berechnung der zumutbaren Belastung verworfen. Unverändert wird die zumutbare Belastung in drei Stufen nach einem bestimmten Prozentsatz des Gesamtbetrags der Einkünfte bemessen und hängt von Familienstand und Kinderzahl ab. Hierbei gibt es drei Kategorien: Unter 15.340 Euro, über 15.340 Euro bis 51.130 Euro.

BFH-Entscheidun

BFH, 04.08.1967 - VI R 130/66 - dejure.or

BFH - Urteil vom 04.04.2007, Aktenzeichen: I R 76/05 kostenlos online abrufe BFH-Urteil vom 8. November 1985 VI R 238/80, BFHE 145, 198, BStBl II 1986, 186). Haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer aber zur Beitrags- und Steuerhinterziehung zusammengewirkt, so kann aus der Sicht des Arbeitnehmers mit der Auszahlung des Barlohnes die Lohnsteuer nicht vorschriftsmäßig vom Arbeitslohn einbehalten worden sein, so daß der Arbeitnehmer nicht im Zeitpunkt der Lohnzahlung von.

BFH, Urteil v. 18.04.2013 - VI R 29/12 - NWB Urteil

Da somit die Anrechnung auf die festzusetzende Einkommen- oder Körperschaftsteuer nur auf Grund der Erfassung der Kapitaleinkünfte erreicht werden kann, ist die Antragstellerin durch die Nichterfassung von Kapitaleinkünften bei Ermittlung des zu versteuernden Einkommens beschwert (vgl. ähnlich Urteil des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 8. November 1985 VI R 238/80, BFHE 145, 198, BStBl II. Dokument BFH, Urteil v. 02.08.1974 - VI R 137/71 Besitzen Sie das Produkt bereits, melden Sie sich an. Alternativ nutzen Sie Ihren Freischaltcode. Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten: Dokumentvorschau. BFH Urteil v.. Der Bundesfinanzhof (BFH) bestätigte mit seinen kurz vor Weihnachten veröffentlichten Urteilen vom 22. September 2010 (Az. VI R 55/09 und 57/09) seine Rechtsprechung vom April 2008. Danach ist die 0,03 %-Zuschlagsregelung nur einen Korrekturposten. Denn der Dienstwagennutzer darf die Pendlerpauschale als Werbungskosten abziehen, obwohl er selbst die Fahrtkosten gar nicht trägt. Um diesen.

Urteil des Bundesfinanzhof vom 23.11.2016 im Volltext. Gegenstand: (Im Wesentlichen inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 23.11.2016 X R 41/14 - Ausgleichszahlung zur Abfindung des Versorgungsausgleichs BFH-Urteil vom 29.06.1993 (VI R 53/92) Leitsätze: 1. Reinigungskosten für Bekleidung sind regelmäßig nur dann als Werbungskosten zu berücksichtigen, wenn es sich bei der Bekleidung um typische Berufskleidung i. S. des § 9 Abs. 1 Nr. 6 EStG handelt. 2. Wird die typische Berufskleidung in einer privaten Waschmaschine gereinigt, so können die hierdurch anfallenden Kosten anhand von. Bundesfinanzhof VI R 8/15 | Beschluss vom 09.11.2015 im Volltext mit Referenzen bei ra.de. Lesen Sie auch die 0 Urteile und 8 Gesetzesparagraphen, die dieses Urteil zitiert und finden Sie relevante A BFH - Urteil vom 16.05.2013, Aktenzeichen: VI R 94/10 kostenlos online abrufe Bundesfinanzhof VI R 29/11 | Urteil vom 27.10.2011 im Volltext mit Referenzen bei ra.de. Lesen Sie auch die 1 Urteile und 7 Gesetzesparagraphen, die dieses Urteil zitiert und finden Sie relevante Anw

Bundesfinanzhof VI R 42/10 | Urteil vom 12.05.2011 im Volltext mit Referenzen bei ra.de. Lesen Sie auch die 3 Urteile und 10 Gesetzesparagraphen, die dieses Urteil zitiert und finden Sie relevante An Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 30. Mai 2001 VI R 177/99 entschieden, dass Massagen, die ein Masseur Arbeitnehmern auf Kosten ihres Arbeitgebers verabreicht, nicht notwendig als geldwerter Vorteil der Lohnsteuer unterliegen. Die Klägerin, die ein in der EDV-Branche tätiges mittelständisches Unternehmen betreibt, hatte einen Masseur beauftragt, von dem sich jeder ihrer.

August 2008 IX R 71/07, BFHE 222, 484, BStBl II 2009, 13; vom 9. Oktober 1964 VI 294/62 U, BFHE 81, 547, BStBl III 1965, 198; s.a. BFH-Urteil vom 13. März 1986 V R 155/75, BFH/NV 1986, 500) sowie --soweit die Anteile an dem übertragenden Rechtsträger betroffen sind-- als entgeltliche Veräußerung (vgl. Senatsurteile vom 17. September 2003 I R 97/02, BFHE 203, 334, BStBl II 2004, 686; vom. BFH - Urteil vom 14.11.2013, Aktenzeichen: VI R 20/12 kostenlos online abrufe

BFH, 09.06.1989 - VI R 154/86 - dejure.or

BFH-Urteil vom 28.7.2011, VI R 5/10 (veröffentlicht am 7.9.2011) EStG § 3c Abs. 1 1. Halbsatz, § 9 Abs. 1 Satz 1, § 10 Abs. 1 Nr. 7, § 12 Nr. 5, § 19 Abs. 1 . Vorinstanz: FG Baden-Württemberg, Außensenate Freiburg, vom 19.1.2010, 11 K 4253/08 (EFG 2010 S. 788 = SIS 10 10 51) I. Streitig ist die Abzugsfähigkeit der Kosten einer Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer als (vorab. BUNDESFINANZHOF Beschluss vom 20.10.2016, VI R 27/15 Schadensersatzleistungen als Erwerbsaufwendungen - Beschluss gemäß § 126a FGO nach. Juli 2000 VI B 184/99, BFH/NV 2000, 1470, m.w.N.). Dies gilt auch für eine Schadensersatzleistung, die Werbungskosten ersetzt (BFH-Urteil vom 23. März 1993 IX R 67/88, BFHE 171, 183, BStBl II 1993, 748, m.w.N.; vgl. auch Jäger, DStR 2011, 155, 158; Weber-Grellet, Der Betrieb 2007, 2740, 2742). Werden wechselseitige Ansprüche miteinander verrechnet, kann das einen Zufluss nach § 11 Abs. 1. Rechtsprechung des BFH ist der Ablauf der Festsetzungsfrist für die Folgesteuer gehemmt, soweit und solange in offener Festsetzungsfrist ein Grundlagenbescheid, der für die Festsetzung der Folgesteuer bindend ist, noch zulässig ergehen kann (BFH-Urteile vom 30. November 1999 IX R 41/97, BFHE 190, 71, BStBl II 2000, 173, und vom 12. August. Entscheidungen » Aktuelle Entscheidungen des Bundesgerichtshofs » Urteil des VI. Zivilsenats vom 20.10.2009 - VI ZR 53/09 - Siehe auch: Pressemitteilung Nr. 186/09 vom 17.9.2009, Pressemitteilung Nr. 216/09 vom 20.10.200

Urteil vom 21. Juni 2018 V R 63/17 Vorinstanz: FG Berlin-Brandenburg vom 8. November 2017 5 K 5122/15 (EFG 2018, 587) - 2 - Tenor Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg vom 8. November 2017 5 K 5122/15 wird als unbegründet zurückgewiesen. Die Kosten des Revisionsverfahrens hat die Klägerin zu tragen. Gründe I. Die Klägerin und Revisionsklägerin. BFH, 13.09.2007 - VI R 16/06 - Steuerfreiheit von Beiträgen zur Zukunftssicherun... BFH, 13.09.2007 - VI R 26/04 - Einkommensteuerrechtliche Einordnung von Zuschüss... BFH, 13.09.2007 - VI R 54/03 - Vorliegen eines zusätzlichen geldwerten Vorteils BFH, 13.09.2007 - IX B 129/07 - Revision gegen ein Urteil wegen der unzutreffend..

BFH, Urteil v. 11.01.2007 - VI R 52/03 - NWB Urteil

Bei Mitfahrern wurden mangels eigener Aufwendungen hingegen keine Fahrtkosten berücksichtigt, und zwar auch dann nicht, wenn sie für den Jahresschluss eine gegenseitige finanzielle Verrechnung vereinbart und durchgeführt hatten (BFH-Urteil vom 24. Januar 1975 VI R 147/72, BFHE 115, 52, BStBl II 1975, 561) März 2013, veröffentlichten Urteil (Az.: VI R 51/11). Danach muss der Gesetzgeber für die Anwendung der sogenannten Ein-Prozent-Reglung keine Abschläge einführen - etwa wegen der üblichen Händlerrabatte für Neuwagen oder wenn es sich bei dem Dienstwagen um einen Gebrauchtwagen handelt Bei Arbeitnehmern oder auch Freiberuflern, die einen Dienstwagen zur Verfügung haben, gehen die. BFH-Urteil vom 9.11.1979 (VI R 156/77) BStBl. 1980 II S. 71. Wird der auch privat genutzte PKW eines Arbeitnehmers während einer beruflich veranlaßten Fahrt beschädigt, so kann, wenn dieser das Fahrzeug nicht reparieren läßt, die durch den Unfall herbeigeführte Wertminderung in vollem Umfang als Werbungskosten berücksichtigt werden

BFH, Urteil vom 21. 10. 1983 - VI R 198/7

BFH, Urteil vom 10.04.2008 - VI R 38/06. Fundstelle. openJur 2011, 84796. Rkr: BFH-Urteile vom 9. November 2005 VI R 27/05, BFHE 211, 508, BStBl II 2006, 408; vom 16. November 2005 VI R 64/04, BFHE 211, 513, BStBl II 2006, 410, und vom 16. März 2006 VI R 87/04, BFHE 212, 546, BStBl II 2006, 625). Ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch muss hiernach zeitnah und in geschlossener Form geführt. BFH - Entscheidung vom 10.10.1974. V R 123/73 Normen: UStG (1967) § 30 Abs. 2 Fundstellen: BFHE 114, 29 BFH-Urteil vom 14.11.1986 (VI R 214/83) BStBl. 1987 II S. 198. Hat ein Arbeitgeber nach Abschluß einer Lohnsteuer-Außenprüfung seine Zahlungsverpflichtung nach § 42 d Abs. 4 Nr. 2 EStG schriftlich anerkannt, so muß das FA seit Inkrafttreten der AO 1977 gegen ihn einen schriftlichen Haftungsbescheid erlassen, wenn er seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachkommen will

  • Sim City Cheats iPhone.
  • Barmer Beitragssatz 2019 Rentner.
  • Workaway France.
  • Wanderführer Tirol.
  • Geographie Studium.
  • Glattes schuhleder Kreuzworträtsel.
  • Paul Camper treffen 2020.
  • Rentenrechner Tabelle.
  • Schmuck Restposten.
  • Eindringlich 9 Buchstaben.
  • Berufe mit Tanz.
  • Klett Lösungen.
  • Honorartätigkeit keine Steuererklärung.
  • Milwaukee Trikot weiß.
  • Nielsen Haushaltspanel kontakt.
  • Loterij winnen belasting.
  • Foto's verkopen voor posters.
  • Gehalt Ungarn Ingenieur.
  • Champions trader erfahrungen.
  • Doppelbesteuerungsabkommen Österreich.
  • Schöne Handschrift Vorlagen Abc.
  • Gebärdensprache Kreuzworträtsel.
  • Meister bafög rechner 2021.
  • Kleinwindkraftanlage.
  • Geiger Standorte.
  • Embird Mac.
  • Krav Maga mit 40 anfangen.
  • Winterwanderung Altmühltal.
  • Gründungsförderung.
  • Rainbow Six Siege zeig mir das geld.
  • Immobilien Finanzfluss.
  • Eve online alpha ratting guide.
  • Allit youtube.
  • Stahlgebundener Verschlinger.
  • OSM tactic against stronger team.
  • Schüler Nebenjob Sozialversicherung.
  • GEOgraf Software.
  • Freiwurflinie Basketball U12.
  • Schoonmaak opdrachten gezocht.
  • AC origins Helix credits Cheat Engine.
  • Website analyzer.